Ich glaube das, was ich mir im Moment am meisten wünsche, ist jemanden an meiner Seite zu haben der mich liebt.
Ich will morgens in seinen Armen aufwachen, mich an ihn kuscheln und die Welt und den Alltag noch für einen kleinen Moment aus meinem Denken verbannen. Ich will ihm durch die Haare streichen ihn sanft mit einem Kuss wecken, gemeinsam aufstehen. Ich will jemanden der mich beschützt, mich versteht, zum Lachen bringt. Der mich knuddelt, bei dem ich mich wohlfühle.
Okay, wer will das alles nicht? Ich will spüren wie es in mir kribbelt, jedes mal wenn ich ihn ansehe, will mir jedesmal denken können: Wow, der Typ ist der Wahnsinn doch ist der größere Wahnsinn dass ich jemanden wie ihn verdient habe. Liebe ist viel zu kompliziert..die Gesellschaft macht uns alle zu abgestumpften oder naiven Idioten in Sachen Liebe, das finde ich traurig.
Ich will nicht abstumpfen, ich will Liebe die über das Bett hinausgeht, Liebe die sagt: wir haben uns und die anderen können uns mal. Sie muss aufregendsein, facettenreich und liebevoll.
Ich weiß nicht ob ich das alles bekommen kann, dafür scheint die ganze Angelegenheit viel zu schwierig zu sein. Aber verlange ich den wirklich zuviel?

1.2.07 15:23

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen