Archiv

Ich liebe....

Sollte ich auch einen der tausendfach verunglückten Versuche schreiben, den Begriff Liebe zu definieren?

Versuchen zu verstehen was sie mit mir macht?

Versuchen zu verstehen was mich an dir fesselt?

Ich denke ich könnte Opern schreiben, Hollywoodfilme drehen, Lovesongs komponieren oder ganze Bücher damit füllen, aber ich will nicht einer von vielen sein denn - du bist es auch nicht.

 

1. Ich liebe dein Lachen, deine Art von Humor.

2. Ich liebe deinen Stolz, undefinierbar - ungebrochen.

3. Ich liebe deine Art Probleme zu lösen

4. Ich liebe deine Stimme und die Farbe die sie bekommt wenn du 'kleines' zu mir sagst 

5. Ich liebe  den Weg den du gefunden hast weniger Angst vor mir selber zu haben

6. Ich liebe die Schwerelosigkeit jeden Moments wenn du im Geiste bei 
mir  bist

7. Ich liebe das Fehlen sämtlicher Logik in unseren Gesprächen, nicht um des Inhalts willen, sondern um der Nähe die uns verbindet.

8. Ich liebe die Rebellion gegen jede üble Nachrede, das verstoßen gegen Regeln denen ich sonst immer treu blieb.

9. Ich liebe es zuzusehen wie mein Zeitgefühl abhandenkommt wenn du und ich reden

10. Ich liebe es daran zurückzudenken wie alles angefangen hat.

11. Ich liebe es zuzuhören wie du atmest wenn du schläfst.

12. Ich liebe es den Geschichten aus deiner Vergangenheit zu lauschen 

13. Ich liebe das Gefühl Teil deiner Welt zu sein

14. Ich liebe den Stolz den ich habe wenn du alle fertig machst

15. Ich liebe es wenn du ehrlich zugibst etwas nicht zu können 

16. Ich liebe  es mir vorzustellen ich wäre bei dir und könnte dich umarmen.

17. Ich liebe es, bei Dm zu stehen und stundenlang an dem aftershave zu riechen, dass du benutzt, die Augen zuzumachen und dich mir vorzustellen.

18. Ich liebe deine Ehrlichkeit und deinen Mut.

19.  Ich mag deinen Charme mit dem du es immer wieder schaffst mich zu benebeln..

20. Ich liebe - dich..... 

5.3.07 21:29, kommentieren

Alltag

Ich will mich verlieben - Rosenstolz 

 

Ich habe es satt allein aufzustehn
Als Erster zu sehn
Daß ich noch leb
Ich würd so gern das Radio aufdrehn
Mich an dir vergehn
Der Tag kann warten

Und wenn du dann gehst
Hab ich keine Angst
Weil ich doch weiß
Daß du wirklich bist
Du müßtest mich sehn
Würdest verstehn
Ich weiß, daß es geht
Ich weiß, daß es geht

Oh ­ ich will mich verlieben
Und es geht
Oh ­ werd mich verlieben
Weil ich will
Wir wären zu zweit
doppelt so stark
Und der Rest dieser Welt
der kann uns mal
Wir fragen nie mehr ob es richtig ist
Weil uns alles gelingt
egal wo wir sind
Oh ­ ich will mich verlieben

Stundenlang mit dir am Telephon
Ich erzähl dir von mir
Du hörst mir zu
Wir lieben uns
bis gar nichts mehr geht
Was draußen passiert
Wer will das wissen

Wer braucht schon Schlaf
Wenn du bei mir bist
Ich scheiß auf den Ruhm
Hab ich nie vermisst
Mit dir bin ich echt
Weil ich wirklich bin
Ich weiß, daß es geht
Ich weiß, daß es geht

Oh ­ ich will mich verlieben
Und es geht
Und ich will, daß es geht
Weil ich weiß, daß es geht
Und ich weiß, daß es geht
Weil ich will, daß es geht
Und ich will

8.3.07 23:03, kommentieren

Ein neues Leben?

Ich glaube das mit Selene ist so gut wie vorbei. Ich habe aufgegeben zu hoffen, zu glauben, auf was, an was denn auch?
Wenn er wirklich Interesse gehabt hätte hätte ersich melden können, gut wer weiß was bei ihm vorgefallen ist aber ich finde man kann immer Bescheid sagen was man hat und wie es einem geht.
Es war so schön am Samstag mit Jan. Ich weiß nicht, vielleicht habe ich dieGabe es verlernt mich so schnell auf neues einzulassen, zu naiv zu sein was das anbelangt....aber ich hab ihn sehr gern und es macht Spaß mit ihm zu kuscheln, was die Zukunft genau bringen wird weiß ich auch nicht aber ich hoffe sie wird besser als die Vergangenheit. Will eigentlich nur glücklich sein und hoffe dass das nicht zuviel verlangt ist irgendwo. Vielleicht ist es ja doch möglich...

26.3.07 10:23, kommentieren